EILMELDUNG:

Stand: 20.01.2021
Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie und der gestrigen Beschlüsse des Bundestages müssen in unseren Ausbildungszentren Hamm, Kerpen und Oberhausen ab sofort medizinische Masken oder FFP2-Masken verpflichtend getragen werden. Alltagsmasken und Stoffmasken sind nicht mehr erlaubt.

Diese Maßnahme dient dazu, sowohl unsere Mitarbeiter als auch Ihre Auszubildenden bestmöglich vor einer Ansteckung zu schützen. Somit soll auch weiterhin gewährleistet bleiben, dass eine praktische überbetriebliche Ausbildung und die anstehenden Prüfungen sicher stattfinden können.

Bitte stellen Sie daher Ihren Auszubildenden für die Teilnahme an der überbetrieblichen Ausbildung ab sofort eine geeignete medizinische Maske oder FFP2-Maske zur Verfügung.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem aktuellen Hygienekonzept

Oberhausen – Dortmund, den 01.06.2020 Nach einer mehrmonatigen Vorbereitungsphase in Dortmund und Oberhausen haben achtzehn Baumaschinenmeister ihr Ziel erreicht: Die erfolgreiche Ablegung ihrer Handwerkskammer-Prüfung. Im Rahmen einer Kooperationsveranstaltung zwischen dem GFW-Bau in Dortmund (Teil 1 und Teil 3) und dem  ...mehr

Oberhausen. Am Freitag, 6. März 2020, endete für fünfzehn Teilnehmer der sechswöchige Lehrgang zum Werkpolier für Industrie-Isolierer, mit erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfung. Für ihre Zukunft wünschen wir den Teilnehmern alles Gute. Folgende Firmen können sich nun auf weitere Fachkräfte freuen: Bilfinger OKI  ...mehr

Oberhausen. Bei einem Besuch im neuen Ausbildungszentrum der Bauindustrie in Oberhausen informierte sich NRW-Wirtschafts- und Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart am 31. Oktober 2019 über die Arbeit des Zentrums und sprach mit Auszubildenden. Das Land hat die am 28. Juni 2019 eröffnete Ausbildungsstätte mit mehr als 14  ...mehr