Wichtige Info:

20.01.2021
Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie und der gestrigen Beschlüsse des Bundestages müssen in unseren Ausbildungszentren Hamm, Kerpen und Oberhausen ab sofort medizinische Masken oder FFP2-Masken verpflichtend getragen werden. Alltagsmasken und Stoffmasken sind nicht mehr erlaubt.

Diese Maßnahme dient dazu, sowohl unsere Mitarbeiter als auch Ihre Auszubildenden bestmöglich vor einer Ansteckung zu schützen. Somit soll auch weiterhin gewährleistet bleiben, dass eine praktische überbetriebliche Ausbildung und die anstehenden Prüfungen sicher stattfinden können.

Bitte stellen Sie daher Ihren Auszubildenden für die Teilnahme an der überbetrieblichen Ausbildung ab sofort eine geeignete medizinische Maske oder FFP2-Maske zur Verfügung.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem aktuellen Hygienekonzept

02. November 2020

„Corona ernst nehmen!“

„Corona ernst nehmen!“ Oberhausen. Ein besonderer Vortrag stand für die Auszubildenden am 2. November 2020 auf dem Programm. „Doc Caro“ war live per Webcam in der Mensa des Ausbildungszentrums Oberhausen zugeschaltet und informierte über Covid-19 und den aktuellen Lockdown.   Der Arztberuf ist für Dr.med. Carola Holzner nicht  ...mehr

Hamm/Düsseldorf. „Die nordrhein-westfälische Bauindustrie ist eine leistungsstarke Branche. Wir bieten jungen Menschen interessante und zukunftssichere Arbeitsplätze“, betont Dirk Grünewald, Präsident des Bauindustrieverbandes Nordrhein-Westfalen, anlässlich der geplanten Ehrung der besten Auszubildenden der Bauindustrie NRW  ...mehr

Im ABZ-Oberhausen startet am 30. November 2020 der erste 4-wöchige ZUMBAU-zertifizierte Fortbildungslehrgang Krane. Ein Teil des früheren Geländes der Zeche Osterfeld, das sogenannte DOM-Gelände, wurde erfolgreich zu einem baumaschinentechnischen und bautechnischen Ausbildungsgelände umgestaltet. Im Zuge der Umgestaltung wurden  ...mehr